Die versteckte Insel

Auenheim

Auenheim ist der kleinste Stadtteil der Kreisstadt Bergheim mit einer sehr aktiven und lebendigen Bürgerschaft. Hier kennt jeder jeden. Viel Geselligkeit wird gepflegt. Dazu tragen auch die vielen Feste im Ort bei. Mittelpunkt des Ortes ist insbesondere der Ordenshof. Er wurde dank des großen Engagements der Bürgerschaft als Treffpunkt im Ort gestaltet. Viele Aktivitäten finden hier statt.




 Auenheim heute

Die spätbarocke Kirche bildet zusammen mit dem historischen Ordenshof und dem reizvollen Dorfplatz das Zentrum Auenheims. Die ungewöhnlichen Schwarzpappelndes Dorfplatzes sollen - so wird erzählt aus Rußland stammen und über 150 Jahre alt sein.



Auenheim gestern

Bereits in fränkischer Zeit dürfte Auenheim besiedelt worden sein. Der Name bedeutet "Heim eines Auwo".

1187 wird eine Kirche erwähnt, die dem heiligen Medardus geweiht war und den Mittelpunkt eines umfangreichen Pfarrbezirkes bildete. Sie wurde 1769 wegen Baufälligkeit durch einen Neubau ersetzt.

Erst im Rahmen der kommunalen Neugliederung kam der Ort 1975 nach Bergheim. Die Nähe zu Kraftwerk, Tagebau und Brikettfabrik verlangte Arbeitskräfte in großer Zahl. Deshalb wuchs die Bevölkerung rasch.

Projekte

Ideen

Bürger.Mit.Wirkung ist heute! Die Kreisstadt Bergheim befindet sich im Wandel und interessiert sich dabei ganz besonders für die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger!

26 Ideen

149 Likes

19 Kommentare

Aktuelle Termine

02Dez
Bürger.Mit.Wirkung Kenten, Zieverich, Bergheim-Mitte
19Nov
Bürger.Mit.Wirkung.Quadrath-Ichendorf
30Sep
Bürger.Mit.Wirkung. Fliesteden

Bei Fragen

Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung

Nora Heiermann

Sie Finden uns auf